Gastronomieführer für Norderney

Meine Insel so nennen viele liebevoll das kleine Eiland in der Nordsee. Meer, Sand und ganz viel Himmel hat Norderney zu bieten und ein tolles gastronomisches Angebot. Denn zu einem gelungenen Urlaub gehören auch die leiblichen Genüsse. Dabei setzen die Lokale auf regionale Produkte und Lieferanten und bringen frische und erstklassige Qualität auf den Tisch.

Deutsche Küche

Deutsche Küche auf Norderney, das heißt vor allem eine landestypische Küche. Neben Fisch ist Salzlamm der Star der Küche, die das Jahr über auf den Salzwiesen der Nordseeinsel weiden. Labskaus, Grünkohl und zum Nachtisch Rote Grütze wecken Erinnerungen an Kinderzeiten. Traditionelle deutsche Küche servieren De Leckerbeck, Old Smuggler, Scheerers, Zur Mühle und das Friesenhuus.

Fischrestaurants

Bei einem Urlaub auf einer Insel darf der Besuch im Fischrestaurant nicht fehlen. Traditionell lebten die Menschen vom Fischfang die Zeiten sind lange vorbei. Fisch kommt jedoch nach wie vor regelmäßig auf den Tisch: Heringe, Schellfisch, Seezungen und natürlich Nordseekrabben, gepult oder ungepult. Hier isst man gute und frische Fischgerichte: Neptun, Friesenhuus, Fischkiste, Das kleine Fischrestaurant und Le Pirate.

Ausflugslokale und Schnellimbisse

Was wäre ein Urlaubsort ohne Ausflugslokale und für den kleinen Hunger am langen Strandtag gibt es nichts Besseres als einen Schnellimbiss. Dabei isst man hier nicht nur Pommes und Currywurst. Beliebtes Ausflugsziel auf Norderney ist der Leuchtturm. Vor Ort kann man sich dann mit Café und Kuchen oder einer kleinen Mahlzeit belohnen etwa im Flughafenrestaurant Norderney, in der Meierei oder der Weissen Düne. Schmackhaftes für den kleinen Hunger bieten die Imbisse Deckena und die Fischbörse. Auch der Citygrill und Yusuf´s haben neben Klassikern auch leckere Fischbrötchen im Angebot.

Von Italienisch bis Griechisch

Es hilft nichts, ab und zu muss es eine Pizza sein oder ein leckeres Grillgericht. Italiener gibt es einige auf Norderney, nicht schwer, da sein Lieblingslokal zu finden, etwa die Osteria Amici, das La Grotta oder das Vecchia Roma. Beliebte Griechen: Athen, Delphi oder El Greco.

Café und Kuchen

Neben Café wird in Friesland auch sehr viel Tee getrunken. Stilvoll kann man diesen mit leckerem Kuchen und der aktuellen Tageszeitung im Café Extrablatt einnehmen. Das Friedrich besticht mit dem Charme einer französischen Brasserie.